Trumps Machtkampf um „PädoGate“ betrifft die Welt: US-Regierungsinsider packt aus.

Das Interview erklärt auch die Hysterie, mit der Trump verfolgt wird.

Trumps Machtkampf um „PädoGate“ betrifft die Welt: US-Regierungsinsider packt aus

By crae´dor on 22. Februar 2017 • ( 1 )
Gefunden auf: http://www.epochtimes.de


Weltweit sind Staaten und Geheimdienste in das Pädophilen-Netzwerk verstrickt, das unter dem Namen „Pizzagate“ bekannt wurde. Der Sumpf hat geopolitische Ausmaße und die Welt würde sich schlagartig ändern, wenn US-Präsident Trump ihn trockenlegen würde. Das sagt ein Beamter des US-Innenministeriums. Im Interview mit einer kleinen US-Website enthüllte er Details. Ein Paukenschlag.


Es geht um Pädophilie, Erpressung UND Geopolitik: Ein anonymer Insider des US-Innenministeriums hat der Website „Victuruslibertas“ detaillierte Hintergründe zum derzeitigen Machtkampf im Weißen Haus gegeben.

Das Verhalten der Mainstream-Medien Amerikas und Europas, die Donald Trump am laufenden Band attackieren, erklärt er schockierend einleuchtend. Der neue US-Präsident habe die einzigartige Chance, die Welt gerade zu rücken, falls er Washingtons Pädo-Sumpf trockenlegt, meint der Beamte.

Auch den Sturz Michael Flynns und das Verhältnis zu Russland ordnet er ins Bild.

EPOCH TIMES übersetzt seine streitbaren Thesen wortgetreu und unkommentiert.
[Anmerkungen der Redaktion in eckigen Klammern.]

 
Ein Insider des US-Innenministeriums im Gespräch mit der Website „Victuruslibertas“.

  1. Wie chaotisch ist die Atmosphäre aktuell in der Geheimdienst-Community?
    A. In meinem 34-jährigen Regierungsdienst habe ich so etwas noch nie erlebt. Es ist die Spaltung des gesamten Geheimdienst-Apparates.
  1. Es scheint, als ob es die Geheimdienst-Community auf Trump abgesehen hat – ist das Ihr Gefühl?
    A. Es gibt viele Trump-Unterstützer innerhalb des FBI. Die CIA jedoch ist gegen Trump, weil Trump ihr Spiel im Nahen Osten zu ruinieren droht.
  1. Können Sie das genauer erklären?
  2. CIA und Mossad arbeiten gemeinsam mit britischen Geheimdienstlern. Das Ziel der CIA war, Assad durch eine Marionette zu ersetzen und den Iran zu stürzen, damit wir auf sein Öl zugreifen können. Israel arbeitet eng mit seiner „Schwester“, Saudi-Arabien, zusammen, um bei dieser dunklen Sache mitzuhelfen.
  1. Scheint also doch, als ob es die Geheimdienst-Community auf Trump abgesehen hat. Wie kann er sich schützen?
    A. Trump hat hier eine enorme Chance, aber er muss Hindernisse umschiffen. Der Einreisestopp umfasste 7 Länder, die von Jared Kushner und Rudy ausgewählt wurden [gemeint sein dürfte Rudy Giuliani]. Warum waren es nicht Saudi-Arabien, Pakistan, die Türkei oder andere Länder, die uns hassen? Die sieben genannten Nationen wurden von Israel ausgewählt, deshalb. Und die unausgesprochene Allianz von Israel und Saudi-Arabien sollte man entlarven. Sie sind wie Bruder und Schwester. Jared Kushner muss vorsichtig sein, was er sagt und zu wem. Aber das Größte, was Trump tun kann, wäre, PädoGate durch Sessions ans Licht zu bringen. Große Namen würden hart stürzen, und es würde die Blutsauger aus dem Sumpf abziehen. Es gibt ebenso viele Pädophile auf der republikanischen Seite wie bei den Demokraten, aber Trump ist in der einzigartigen Position, um wirklich Schluss zu machen mit diesem Spiel. Ich kann Ihnen sagen: Das, was auf Anthony Weiners Festplatte ist und die Videos, die durch Jeffery Epstein existieren, WERDEN zu massiven Festnahmen führen – wenn die Zeit dafür reif ist.

Trumps Vermächtnis könnte wirklich ein großes werden, falls es ihm gelingt, die CIA säubern, die Erpresserei zu stoppen, die Pädophilen strafrechtlich zu verfolgen und die Todesstrafe für zweifach verurteilte Pädos wiedereinzuführen. PädoGate ist sein Weg zur Größe.

  1. Und wie passt Russland ins Gesamtbild?
    A. Die CIA und Israel sind verantwortlich für die Gründung von ISIS. ISIS wurde speziell erschaffen, um den Iran zu schwächen und Syrien zu destabilisieren. Das klappte eine Weile, bis Putin begann, Assad zu stützen und den iranischen Qud-Kräften den Rücken zu stärken. Der wahre Grund, warum wir so ein antirussisches Fieber bei Schumer, McCain, Graham und Feinstein sehen, ist der, dass diese Operation nun vor ihrer Nase explodiert.

Q: Steckt Israel hinter dieser anti-russischen Stimmung?

  1. Ja. Die israelischen Geheimdienste sind wütend auf Trump und werden alles tun, um Trump davon abzuhalten, mit Putin zusammenzuarbeiten. Sie müssen verstehen, dass Trump und Putin – falls sie zusammenarbeiten, um ISIS zu besiegen – in der Tat eine CIA/Mossad-Kreatur besiegen würden, was Syrien und den Iran stärken würde, was wiederum die Saudis und die Israelis fürchten. Ihr Ziel war die Teilung Syriens und die ultimative Zerstörung des iranischen Regimes. Das war nicht nur ein Griff nach dem Öl, sondern der viel größere Versuch, die Schachfiguren so zu verschieben, dass Israel und Saudi-Arabien den gesamten Nahen Osten dominieren können.
  1. Also dämonisiert man Putin und versucht, die Trump-Regierung zu schädigen?
    A. Der „Deep State“ befindet sich im Krieg gegen Trump UND Putin. Sie müssen verstehen, dass die israelische Geheimdienst-Community abgeht wie Schmidts Katze, wenn sie von Trump „Amerika zuerst!“ hört. Israel hat unsere Politiker seit Jahrzehnten bestochen, erpresst und eingeschüchtert – und plötzlich droht dieser Milliardärs-Emporkömmling alles zunichte zu machen.
  1. Sie erwähnen das Wort „Erpressung“. Hat das mit Pizzagate zu tun?
    A. PädoGate ist nur ein moderner Begriff, der auf eine lange Geschichte der Pädo-Erpressung verweist, mit der sowohl Israel als auch die Geheimdienst-Community verbunden sind. Eine komplette aggressive Verteidigungstaktik existiert [bildlicher Ausdruck aus dem Basketball], nur um zu verhindern, dass Pädogate Aufmerksamkeit bekommt, denn wenn die Menschen die wahren Motive hinter der Pädophilie-Epidemie wüssten, würden sie mehr tun, als nach Washington marschieren. Sie könnten tatsächlich die Lunte einer Revolution entzünden, wobei der Funke von anständigen amerikanischen Eltern ausginge, die ihre Kinder beschützen wollen. Unsere Politiker sind kompromittiert. Der Senior-Analyst mit dem Spitznamen „FBI Anon“ deutete das bereits an in seinem Gespräch mit „4chan“ und mit euch.

Q.Was meinen Sie mit Kompromittierung?

  1. Merken Sie, welche zwei Hauptthemen in letzter Zeit in den Mainstream-Medien laufen? Die Themen lauten „Fürchtet die Russen!“ und „#PizzaGate ist Fake News!“. Beide rhetorischen Bilder entstammen der gleichen Quelle.
  1. Bitte erklären.
    A. Wie übt man Macht aus? Durch Angst. Haben Sie sich jemals gefragt, warum sowohl Demokraten und Republikaner sich gegenseitig darin überbieten, wenn es darum geht, sich bei Israel einzuschleimen? Seltsam, denn Israel hat die Größe von Rhode Island … Tatsache ist, dass viele unserer Politiker – auf beiden Seiten – seit Jahren durch CIA und Mossad kompromittiert wurden. Sie drücken eigentlich keine Bewunderung gegenüber Israel aus, sondern Angst. Achten Sie mal darauf, Lindsay Graham und Chuck Schumer äußern die gleichen Ehrenbezeugungen, wenn es um Israel geht. Wie kann das überhaupt sein? Das amerikanische Volk wird letztlich sehen, dass es kein Zwei-Parteien-System gibt, sondern nur eine große Schattenregierung, die uns vorspielt, wir hätten eine politische Zweiteilung.
  1. PädoGate ist also real und „man“ muss die Amerikaner dazu bringen, es nicht zu glauben?
    A. Lassen Sie mich erklären, wie gefährlich PädoGate ist … Wer gewinnt? Trump. Putin. Die Amerikaner. Die Russen. Die Welt … Wer verliert? Israel, da es unsere Politiker nicht länger erpressen kann, gleiches gilt für die CIA. Die Schattenregierung verliert. Aber die Menschen gewinnen.
  1. Können Sie mir spezifische Beispiele von Politikern nennen, die von Israel kompromittiert wurden?
    A. Sicher. Die „Lolita-Insel“. Jeffery Epstein, ein Milliardär, der wegen Pädophilie verurteilt wurde und eine milde Strafe erhielt. Seine Insel war mit Videokameras gespickt. Viele Politiker wurden kompromittiert. Das war eine Operation von Mossad und CIA. Kontaktieren Sie den Ex-Senior CIA CCS, Robert David Steele. Er weiß es und hat sogar mit zahlreichen Reportern darüber geredet.
  1. Ein Ex-CIA-Senior-Agent namens Robert Steele sagt also offiziell, dass Epsteins Insel eine Honigfalle war, um unsere mächtigsten Politiker in ein Erpressungssystem zu locken?
  2. Ja. Es gibt Videos von einigen der mächtigsten Leute in den erniedrigendsten Situationen. Wenn das rauskommt, sind nicht nur die Politiker ruiniert, sondern das ganze Erpressungsspiel ist vorbei und plötzlich wäre der Einfluss, den CIA und Mossad über Washington ausüben, futsch.
  1. Wow! Jetzt macht das alles Sinn.
    A. Ja. Lassen Sie uns später weiterreden.

Teil 2

  1. Ich habe das mit Robert David Steele überprüft, und er erwähnt, dass Chuck Schumer auf der Lolita-Insel war. So sagte es auch „FBI anon“. Ist das der Grund, warum Schumer auf Trumps Kabinett-Kandidaten schießt?
    A. Verbinden Sie die Punkte.
  1. Wie viele andere Politiker wurden heimlich erpresst?
    A. Einer von dreien, grob geschätzt. Es geht nicht nur um die Insel, sondern um alle ihre Aktivitäten. Der Grund, warum PädoGate die Medien, die CIA und die Israel-Lobby in Schrecken versetzt, ist, weil sie alle Teil dieses „Schatten-Sumpfs“ sind.
  1. Der Ex-CIA-Agent Robert Steele sagt, der Mossad betrieb die Lolita-Insel und die CIA arbeitete daran mit. Das ist Verrat auf allen Ebenen.
    A. Ja, und es ist Spionage. Genau wie diese Leaks der Geheimdienste über Flynn. Ich erwarte, dass Trump zu einem späteren Zeitpunkt einige dieser [Lolita-]Videos leaken wird.
  1. Moment. Trump hat Videos von Politikern in „delikaten“ Situationen?
    A. Nein, aber die Geheimdienst-Community hat sie, und Trump hat bei bestimmten Spielern der Community starke Unterstützung. Trump hat gesagt, er wolle „ein Spotlight [Scheinwerferlicht] auf die Kakerlaken werfen“. [Im Englischen ein derbes Wortspiel, da „cockroaches“ dank „cock“ auch wie „Penis-Schaben“ klingt.]
  1. Aber Trump traf sich gerade mit Netanyahu und gelobte den üblichen unzerbrechlichen Bund mit Israel.
    A. Theater. Netanyahu versucht verzweifelt, Trump dazu zu bringen, Syrien anzugreifen, Putin zu hassen und davon zu überzeugen, dass PädoGate eine Verschwörungstheorie ist.
  1. Genau das, was Robert Steele sagt. Die Entlarvung der Pädophilen würde also Israels Einfluss auf die amerikanische Politik vermindern und die Landkarte in kritischer Weise verschieben?
    A. Die gleichen Medien, die schreien „Die Russen kommen“, sagen „Pizzagate ist Fake News“. Das sind die Gesprächsthemen von CIA und Mossad.
  1. Wie passen Socialmedia-Giganten wie Facebook und Google ins Bild?
    A. Facebook und CIA sind buchstäblich die gleiche Laborschale. Google wurde zur Deep-State-Organisation dank Eric Schmidt.
  1. Zurück zu den Pädos. „FBI anon“ sagte im Juli des vergangenen Jahres, die Clinton-Stiftung habe ausländischen Nationen Geheimnisse verkauft. Sind sie auch in PizzaGate verstrickt?
    A. Es gibt Videos von WJC [William Jefferson Clinton = Bill Clinton], die ihn zerstören würden. Das Leak von „FBI anon“ vor ein paar Wochen war Absicht. Es hatte einen Grund.
  1. Ok, „FBI anon“ nannte Schumers Initialen, auch Barnet Frank und weitere, bisher sahen wir jedoch nur Verhaftungen auf niedrigen Ebenen.
    A. „FBI anon“ machte einen „Bankschuss“. Das ist ein Billard-Begriff den wir verwenden. Befragen Sie Bob dazu. „FBI Anon“ rüttelte an ihren Käfigen, während andere Beamte des Innenministeriums und lokaler Behörden alle möglichen Menschenhändler auf Straßen-Niveau festnahmen. Die großen Verhaftungen werden zur passenden Zeit kommen, aber zuerst werden die kleinen Fische verhört und Informationen liefern, die zu größeren Fischen führen. FBI Anon feuerte einen Schuss ab, ähnlich wie man am Bienenstock rüttelt, um die Bienen zu reizen. Bemerken Sie, wie unverhohlen feindselig McCain, Schumer, Graham, und andere sind? Es war das, was wir einen „gezielten Auslöser“ nennen.

Hat funktioniert. Indem sie Flynn mit dem langen Messer abstachen, haben sie sich als Urheber zu erkennen gegeben. Jetzt hat Trump die volle Exekutiv-Macht, um CIA und Mossad zu untersuchen. Merken Sie, wie viel wütender Lärm um „russischen Einfluss“ gemacht wird und wie gespenstisch still es ist bezüglich des „Mossad“-Einflusses in unserer Machtstruktur?

Als „FBI anon“ Anfang Juli auspackte, stand dahinter die Idee, die Clinton-Stiftung zu entlarven und auf den Verkauf von „Menschen“ hinzuweisen, d.h. PädoGate. Schauen Sie nochmal seinen Austausch auf „4chan“ an. Er ist ein begnadeter Analytiker und weiß genau, welchen Stein man gegen Goliaths Rübe schleudern muss. Indem er die Schattenregierung aus der Reserve lockt, hilft er Bürgerjournalisten, die richtigen Fragen zu stellen und den richtigen Brotkrumen zu folgen – und nicht jenen Kaninchenlöchern, die der Abschaum-Elite vorschweben.

Jetzt sprechen PädoGate-Opfer über ihre Erfahrungen! Sie brachten gerade die Geschichte einer Dame, deren Familie missbraucht wurde durch den Terror, der vom kalifornischen Deep-State gesponsert wird. Wenn die Leute wüssten, dass das kalifornische Jugendamt CPS [Child Protective Services] in ein riesiges Mafia-Unternehmen eingebunden ist, das Eltern die Kinder entführt, würden sie erkennen, wie krank das ist. Pflegeheime, CPS, etc. … alle werden gut dafür bezahlt, dass sie Eltern ins Gefängnis bringen und ihnen dann die Kinder wegreißen. Diese Kinder erleiden Missbrauch und führen das wachsende Krebsgeschwür namens PädoGate fort. Politiker, die pädophile Tendenzen haben, werden für die Macht herangezogen, weil sie später erpresst und kontrolliert werden können. Unterdessen haben die Opfer keine Stimme – bis jetzt. Plötzlich haben wir Bürgerjournalismus, und er wird schließlich Menschen retten, am Ende.

Ich muss gehen, aber kontaktieren Sie bitte Robert David Steele, den erwähnten Ex-CIA. Ich bin sicher, er würde auf Ihrem Medium erscheinen. Sie erweisen den Leuten einen echten Dienst, und wir hoffen, dass Sie weiterhin für die normalen Leute sprechen, die mit Recht über den Zustand unserer Nation besorgt sind. Passen Sie gut auf sich auf.

 

Originaler Text auf Vicutuslibertas.com
Übersetzt von Rosemarie Frühauf

Ergänzung und Erklärung durch IFR:

Deep-state ist das parasitäre System einer ausländischen, feindlichen "Dritten Macht", die mit Hilfe ihrer speziell für diese Operationen kreierten und ausgebildeten Agenten und Papst-Ritter alle wichtigen Positionen der für die Verschwörung notwendigen Kriegsfronten weltweit besetzt, um den jeweils befallenen Nationalstaat auf breiter Ebene handlungsunfähig zu machen, letztlich zu zerstören und untergehen zu lassen. Diese Schachzüge werden erreicht durch die vollkommene Steuerung fast aller weltweiten Informationsströme "aus einer Hand" - das westliche, faschistische Mainstream-Medienkartell. So ist gewährleistet, daß mit Hilfe von Lügen, Betrug, Verführung, Verwirrung und daraus folgenden Fehlentscheidungen der Betroffenen, der Nationalstaat in einem heimlich und hinterlistig orchestrierten Krieg gewissermaßen lautlos und "under cover" demontiert und vernichtet wird. Damit war es auch möglich, heimlich, still und leise das einzig wirksame, zivilisierte Gegenmittel gegen die Kriminellen und Verbrecher zahnlos zu machen - ein neutrales, souverän-staatliches Justizsystem, das die Begriffe fair und gerecht verdient und dessen Ausführende wie Staatsanwälte und Richter nicht korrupt und erpressbar sind. Wir haben es daher mit einer moralisch völlig verrotteten, weltweiten  Führungsclique auf allen Ebenen zu tun, die genau weiß, daß ihre zumeist römisch-katholischen Agenten sie und ihre Verbrechen schützen können und immer schützen werden. Je nach Stabilität und Intelligenz der Angegriffenen in den einzelnen Völkern und Ländern dieser Erde ist das daher ein mehr oder weniger im Verborgenen ablaufender Todeskampf, mit einem für die meisten Betroffenen überraschend schnellen, chaotischen Endsieg des Parasiten...

Ziel: Die Neue-Welt-UN-Ordnung der römisch-katholischen Welt-Kirche mit dem Papst an der Spitze, der das neue "Weltfriedensreich" von Jerusalem aus mittels einer theokratischen ONE-World-Regierung beherrschen will (daher die Bestrebungen zu einem "Gross-Israel" zu gelangen durch "Säuberung" und Neugestaltung dieser Region). Kenner der Verschwörungsproblematik und der Pläne zur Zerstörung der Nationalstaaten-Ordnung der Völker dieser Welt über den "Trick der finanziellen Versklavung" nach der bekannten Rothschild-Masche, wissen in der Regel auch um die Verbindungen dieser Kriminellen zum riesigen Spielfeld der Esoterik, der diversen Spielarten des SONNENKULTES (Götzen: Baal, Moloch, Kemosch...usw.), der immer auch satanischer Menschenopferkult ist!!!  Hier hilft einzig und allein die totale, flächendeckende Aufklärung der ehrlichen Menschen. Und das ist zu schaffen. Denn davon gibt es nicht sehr viele. Leider...
 

Der Begriff pädokriminell sollte den Begriff pädophil ersetzen, da Letzterer unangemessen ist und ein Verbrechen relativiert.

 

Die harte Wahrheit über das Verbrechen namens Kanada

 
Die harte Wahrheit über das Verbrechen namens Kanada
Zwanzig Gründe, und 50.000 mehr, warum man sich der neuen Republik Kanata anschließen sollte.

Mohawk Ältester Bill Squire begann im Oktober 2011 mit ITCCS forensische Ausgrabungen an einem Massengrab für Kinder der Anglikanischen Mohawk Schule (Anglican Mohawk School) / Brantford, Ontario.

1. Die neun Jahre alte Vicky Stewart der Tsmshian Nation starb in der Residential School der Vereinigten Kirche Kanadas in Edmonton am 9. April 1958. Die Oberin der Schule Ann Knizky tötete sie durch einen Schlag auf den Kopf mit einem Kantholz. Die RCMP (Royal Canadian Mounted Police) verweigerte es Anklage zu erheben, weder gegen die Vereinigte Kirche, noch gegen die Oberin Ann Knizky. Die RCMP bedrohte die Familie mit Freiheitsentzug, wenn diese die Sache weiter verfolgen würde.

2. Margaret Sepass wurde vergewaltigt und dann zu Tode geschlagen von einem Anglikanischen Priester namens John Warner am 5. Dezember 1969 in der St. Michaels Indian School in Alert Bay, British Columbia. Margaret Sepass wurde neun Jahre alt. Ihre Grabstätte ist nicht bekannt. John Warner wurde nie verurteilt.

3. Am 5. Januar 1938 wurde Albert Gray vom Pastor der Vereinigten Kirche Kanadas, Alfred Caldwell, für den „Diebstahl“ einer Backpflaume zu Tode geschlagen. Albert wurde elf Jahre alt und seine Leiche im Geheimen hinter der Ahousat Indian School vergraben.  Alfred Caldwell wurde nie verurteilt.

4. Am 24. Dezember 1946 trat der selbe Pastor, Alfred Caldwell, die 14 jährige Maisie Shaw eine Treppe hinunter in der Alberni Residential School der Vereinigten Kirche Kanadas. Der Mord wurde von Harriett Nahanee beobachtet und mit Hilfe der RCMP vertuscht.

5. Am 3. April 1964 wurde Richard Thomas in der Kuper Island Indian Residential School vergewaltigt und dann zu Tode gewürgt durch den Katholischen Priester Terence Mc Namara.

6. Elaine Dick wurde im April 1964 im Alter von sechs Jahren in der Squamish Indian School in Vancouver von einer Nonne zu Tode getreten. Die RCMP weigerte sich Anklage zu erheben als die Familie deswegen an sie herantrat.

7. Daniel Kangetok wurde im Alter von vier Jahren mit einem tödlichen Virus angesteckt von dem keine Heilung möglich war. dies war Teil der experimentellen Forschung einer Gruppe (des „Defense Research Board“) die Ihre Finanzierung durch das kanadische Militär erhalten hat. Er wurde im Februar 1971 zum Sterben in die Carcross Anglican Residential School in Yukon gebracht.

8. David Sepass wurde im Alter von 8 Jahren eine Treppe herunter gestoßen und liegen gelassen bis er starb. Dies ereignete sich in der Kuper Island Catholic School in den ersten Monaten des Jahres 1958.

9. Im Mai 1944 wurde Irene Favel Zeugin, wie ein neugeborenes Baby eines Mädchens des Cree Volkes lebendig verbrannt wurde durch einen ranghohen Priester in der Katholischen Muscowegan Indian School.


10. Susan Ball wurde im Alter von fünf Jahren in der Residential School der Vereinigten Kirche in Edmonton von einer Aufsichtsperson der Schule in eine Kammer eingesperrt, weil sie ihre eigene Sprache gesprochen hatte. Sie hungerte im Winter 1959 in dieser Kammer zu Tode.

11. 1972 starb Pauline Frank im Alter von acht Jahren im Nanamio Indian Hospital (Krankenhaus) während medizinischer Experimente die Wissenschaftler der kanadischen Armee an ihr durchgeführt haben. Ihre Leiche wurde im Geheimen auf dem Gelände des Krankenhauses vergraben, welches immer noch militärisches Sperrgebiet ist.

12. Albert Baptiste starb im Alter von neun Jahren durch Stromschläge eines Elektroschockers aus der Viehzucht, den ein katholischer Priester in den Händen hielt. Das war in der Mission Residential School an Weihnachten 1951.

13. Nancy Joe starb im Alter von 14 Jahren durch die unfreiwillige Verabreichung von Medikamenten durch militärische Ärzte im Nanamio Indian Hospital im Frühjahr 1967.

14. Lorraine White starb nach einer Gruppenvergewaltigung durch Personal der Port Alberni Residential School als Teenager im Sommer 1971. Die Schule wurde durch die Vereinigte Kirche Kanadas betrieben.

15. 18 Mohawk Kinder, alle unter 16 Jahren, wurden im Sommer 1943 durch kanadische Soldaten außerhalb von Brantford, Ontario erschossen. Zeuge dieses Vorfalls war Rufus Mc Naughton, die Kinder wurden im Geheimen in einem Massengrab entsorgt.

16. Johnny Bingo Dawson, Augenzeuge der Verbrechen in  Anglikanischen Residential Schools und ein Anführer von Protesten gegen die verbrecherischen Kirchen in Kanada, starb am 9. Dezember 2009 in Vancouver an Verletzungen die ihm Polizisten zugefügt haben, nachdem er von diesen bedroht wurde. Als offizielle Todesursache wurde eine Alkoholvergiftung angegeben, konträr zu der Tatsache das in seinem Blut keine Spuren von Alkohol zu finden waren.

17. Ricky Lavellee, ein Zeuge des Angriffes auf Bingo Dawson starb durch einen Schlag auf den Brustkorb Anfang Januar 2011.

18. William Combes, ein Augenzeuge der Verschleppung von zehn Kindern durch Queen Elizabeth von der Kamloops Indian School am 10. Oktober 1964, starb am 26. Februar 2011 an einer tödlichen Injektion im katholischen St. Pauls Krankenhaus in Vancouver.

19. Harriet Nahanee, die erste Augenzeugin von Morden in den kanadischen Residential Schools die an die Öffentlichkeit gegangen ist, starb durch Misshandlung in einem Gefängnis in Vancouver im Februar 2007.

20. Nora Bernard, die erste indianische Ureinwohnerin Kanadas die anstrebte, die katholische Kirche für Verbrechen in den Residential Schools zu verklagen, wurde im Dezember 2007 ermordet – am Vorabend zum ersten offiziellen Versuch der kanadischen Regierung den Genozid an den kanadischen Ureinwohnern zu erklären.

Zwanzig Gründe und mehr als 50.000 weitere, alle Kinder.
  - www.hiddennolonger.com -

Niemand wurde jemals unter kanadischem Gesetz angeklagt oder verurteilt wegen diesen Morden und die Verantwortlichen für den Massenmord (i. Allg. Kirche und Regierung Kanadas) wurden gesetzlich von jeglicher Haftung befreit.

Nichts wurde wiedergutgemacht. Nichts wurde ausgesöhnt. Gerechtigkeit wurde vollständig ausgelöscht - wie diese unschuldigen Opfer.

Ein Großes Geschworenengericht ist in Vancouver einberufen um Anklage und Verhaftungen derjenigen zu bewirken, die für diese Morde verantwortlich sind.

Herausgegeben durch das zentrale Zilvilgericht in Kanata am 15. Januar 2015.


Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! - www.itccs.org - www.hiddennolonger.com