Laden Sie Menschen ein, von denen Sie wissen, daß sie sich für Wahrheit und Gerechtigkeit einsetzen! Es ist wichtig, das gesellschaftliche Gespräch über die Probleme der Menschen auf eine qualitativ gute und faire Grundlage zu stellen.


Informationen

Hier ein aktueller Bericht des Kanadiers Kevin Annett vom Internationalen Tribunal für die Aufklärung der Verbrechen von Kirche und Staat (ITCCS) und seinem international vernetzten Team aus Opferorganisationen, die das Ziel verfolgen, den Vatikan für seine unter professioneller Geheimhaltung durchgeführten massiven, grauenhaften Verbrechen verantwortlich zu machen. In mehr als 26 Ländern bestehen mittlerweile Unterstützerteams und Aktionsgruppen. Es geht darum, die derzeitigen okkulten Rituale zu stoppen und die in akuter Todesgefahr schwebenden Kinder zu retten. Ein Sonderkommando des International Common Law Court of Justice in Brüssel hat vom 04. bis zum 15. August 2014 in Montreal (Kanada) Mitglieder eines satanistischen Zirkels observiert und dann festgenommen, während sie ein Opferritual vorbereiteten. Lesen Sie dazu die nachfolgenden Berichte.
Es gibt weiterhin zahlreiche Hilfsangebote von Personen aus vielen betroffenen Regionen der Erde. In verschiedenen Ländern wurden bereits sogenannte Common Law Gerichte errichtet, also neutrale juristische Instanzen, die nach allgemeinem Recht arbeiten, so wie es uns unser Schöpfer als moralischen Codex in Form der biblischen 10 Gebote gegeben hat. Diese Gerichte bestehen aus professionellen Richtern aus den verschiedensten Ländern, aus Geschworenen und entsprechendem Gerichtspersonal sowie Sicherheitskräften. Es werden Sheriffs und Friedensoffiziere ausgebildet, um dem totalen Verfall der öffentlichen Ordnung durch die derzeitigen hochkriminellen Politiker, die kriminellen Richter, die kriminellen Staatsanwälte und die kriminellen Polizisten sowie ihre vatikangeleiteten Agenten und Hintermänner Einhalt zu gebieten. Wer die Weltsituation heute kritisch und genau beobachtet, wird feststellen, daß sich innerhalb der westlichen Machtstrukturen eine schleichende, dramatische, faschistische Gleichschaltung vollzogen hat, die sich der etablierten geheimdienstlichen und militärischen Institutionen bedient und deren vatikangesteuerte Oberhirten nicht selten Verbindung zu Satanisten und der Mafia haben.

Es werden Aktivisten und mutige, wahrheitsliebende Menschen gesucht, die sich in einem Prozeß der Neuorientierung einbringen wollen. Ab 10. September 2014 werden in verschiedenen Städten in Deutschland, Österreich etc. Veranstaltungen zu diesem Thema abgehalten werden. Es geht um die Einrichtung von Common Law Gerichten in möglichst vielen Ländern der Erde, um dem verbrecherischen und korrupten Treiben der westlichen Justiz, sowie der mafiösen Unterwanderung und bereits seit Jahrzehnten erfolgten Zerstörung staatlicher Strukturen durch insgeheim agierende Papstritter, Jesuiten und Vatikan-Agenten einen Riegel vorzuschieben. Die jetzt existenten und professionell vorgetäuschten Staatssimulationen wurden von der breiten Öffentlichkeit bisher kaum wahrgenommen und in ihrem wahren Wesen sowie ihrer Zweckbestimmung in der Regel nicht erkannt. Trotzdem entfalten diese Betrugssysteme heimtückische, zerstörerische Wirkungen auf allen Ebenen.
Die damit zusammenhängende komplette Rechtlosigkeit der Menschen in den betroffenen Ländern stellt ein Problem mit gigantischen Dimensionen dar. Derartiges dem puren Zufall zuzuschreiben, hieße, die Intelligenz und den menschlichen Geist auf dem Müllhaufen der Geschichte zu entsorgen. Es ist dringend notwendig, den okkulten Drahtziehern der perversen, pädophilen Priesterschaft des modernen Babylon der Neuen-Welt-UN-Ordnung die Maske vom Gesicht zu reißen. Auf den Veranstaltungen wird Kevin Annett Informationen aus erster Hand geben und zu praktischen Fragen Stellung beziehen. Wir werden auf dieser Seite die Termine und die Veranstaltungsorte bekanntmachen, sobald die Informationen dazu vorliegen.

Bitte bleiben Sie an diesem auch für die Sicherheit Ihrer Familien wichtigen Thema dran und informieren Sie Ihre Verwandten, Freunde und Bekannten über alle Ihnen offenstehenden Wege der Kommunikation wie soziale Netzwerke, Veranstaltungen usw.

Sollten Sie selbst an den jeweiligen Terminen verhindert sein, dann können Sie trotzdem gern über die folgende Mailadresse Kontakt zu uns aufnehmen, um über weitere Entwicklungen und Veranstaltungen informiert zu werden: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Quellen in englischer Sprache /

International Tribunal into Crimes of Church and State:

http://www.itccs.org

Sie finden auf den o. a. Seiten sehr wichtige Themen & Quellen zu weitgehend unbekannten Massenverbrechen / Morden im "Dunstkreis" der Römisch-Katholischen Kirche. In diesem Zusammenhang werden die Namen der Päpste Ratzinger/Benedikt, Bergoglio/Franziskus, Adolfo Nicolas Pachon/sogenannter Schwarzer Papst/Jesuiten-General und oberster Führer aller jesuitischen, militärischen Geheimorden sowie ihrer "hochedlen & königlichen" Kirchen-Ritter-Ordens-Mitglieder genannt...

Das ESM-Schuldsklaverei-Verbrechen der AGENTEN des Vatikan gegen die Völker Europas unter maßgeblicher Leitung von Leuten wie Merkel, Schäuble & Co. ist ja in seinen Auswirkungen für fast alle Europäischen Menschen schon der Hammer, aber das Folgende haut dem Faß den Boden aus...

Man kann nur noch den Atem anhalten, wenn man liest, daß von derartigen, römisch-katholischen Personen in militärisch abgeriegelten Waldgebieten mitten in Europa regelrechte Menschenjagden auf nackte Jungen und Mädels im Alter von 14 - 16 Jahren veranstaltet werden. Einfach nur noch widerlich und unglaublich.

Hier einer der Texte sowie die "deutsche" Quelle:

http://itccs-deutsch.blogspot.de/